16. Französische Filmwoche Berlin

Vorpremieren von französischen Filmen in Berlin vom 30. November zum 07. Dezember 2016

MODS

Frankreich / 2002 / 60‘ / OmeU
Regie / Réalisation : Serge Bozon
Darsteller / Interprètes : Serge Bozon, Guillaume Verdier, Axelle Ropert
Drehbuch / Scénario : Axelle Ropert
Kamera / Photographie : Céline Bozon
Schnitt / Montage : Cyril Leuthy
Produktion / Production : Elena Films
Verleiher / Distributeur :
Weltvertrieber / Vendeur international :

Zwei Soldaten treffen auf dem Campus einer Universität ein. Es ist eine fremde Welt für sie, deren Regeln sie weder kennen noch verstehen. Sie wollen ihrem Bruder Edouard helfen, der nicht mehr sprechen mag, und die Ursachen für seine merkwürdige Krankheit herausfinden. Ihre Begegnungen mit der energischen Verwalterin, einer stets lesenden Studentin, einer Professorin für Ökonomie, einem schläfrigen Arzt und vier Mods mit Pilzkopf, die sich betont lässig in Pose werfen, sind arrangiert als eine Abfolge von Situa-tionen, eine Serie wiederholter Begegnungen und immergleicher Sätze – mit einer spielerischen Mechanik, die nicht durch Erklärungen gefährdet wird. Vom Vergnügen am anti-naturalistischen Zugang zeugen auch gymnastische Tanznummern auf Treppen, zwischen Büschen und auf Schreibtischen – zu Garage-Rock-Songs aus den 60er Jahren. Eigentümliche Dialoge, Musik, Tanz, Uniformen, Pyjamas, Briefe, Pfiffe, die Geografie der Cité universitaire in Paris und ein Hauch von Rivette fügen sich zu einem komisch-schwermütigen Film.

Filmwoche 2015