18. Französische Filmwoche Berlin

vom 28. November zum 05. Dezember 2018

Goodbye Morocco

Frankreich / 2013 / 102’ / OmeU

Regie > Nadir Moknèche
Mit Lubna Azabal, Rasha Bukvic

Dounia lebt mit ihrem Sohn und ihrem serbischen Freund in Tanger in Marokko. Das Paar betreut eine Baustelle, wo bei Erdarbeiten christliche Gräber aus dem IV Jh. gefunden werden. Dounia lässt sich auf ein scheinbar lukratives Geschäft ein, um Marokko so schnell wie möglich mit ihrem Sohn und ihrem Liebhaber verlassen zu können.


Portfolio

  • Goodbye Morocco © Les Films du losange

Filmwoche 2013