Editorial 2021

Die Französische Filmwoche 2021 findet in den Kinosälen und Online statt!

vom 24.11. bis 01.12.2021

Die Französische Filmwoche ist zurück und zeigt im Rahmen ihrer 21. Edition die besten und aktuellsten Filme des französischen und frankophonen Kinos!

Vom 24. November bis zum 1. Dezember 2021 freut sich das Institut français Deutschland wieder Kinoliebhaber*innen in Berlin und in weiteren deutschen Städten begrüßen zu dürfen. Das vielfältige Programm von rund 20 Filmen, von denen die meisten als Vorpremieren gezeigt werden, wirft einen kritischen Blick auf die Rolle der Frauen in der Gesellschaft.

Auch dieses Jahr bietet die Französische Filmwoche wieder mehrere Filme online an, die auf der Plattform Festival Scope für nur 3,90 € pro Film zu sehen werden.

Am Rand des Festivals werden auch eine Reihe von Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten, wie zum Beispiel die “Ciné-goûters” und ein Workshop zum Thema Gender in der Gesellschaft, welcher in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert wird. Des Weiteren bietet das Festival die Gelegenheit ein besonderes Virtual-Reality Kunstwerk zu präsentieren, welches im Rahmen der Künstlerresidenz THE BRAIN 7 hergestellt wurde.

Das Institut français Deutschland dankt seinen langjährigen Partnern, UniFrance, Yorck Kinogruppe und Cinéfête sowie all seinen Sponsoren, ohne die das Festival nicht möglich wäre.

Ticketverkauf

Das Team 2022

Leitung des Institut français Deutschland: Cyril Blondel
Film und Medien Attachée: Sofia Saa
Koordination, Partnerschaft & PR: Carole Lunt
Programm & Koordination: Anne Vassevière
Kommunikation & Presse: TBC
Unterstützung bei der Organisation: TBC
Team UniFrance: Serge Toubiana, Hervé Michel, Daniela Elstner, Yoann Ubermulhin, Jeanne Louisa Hermel
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français Deutschland
Pariser Platz 5
10117 Berlin
Tel 030-590 03 92 14
cinema@institutfrancais.de

Presse

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München