Editorial

17 Jahre Französische Filmwoche Berlin! Das Festival ist richtig groß geworden: Neben den Filmvorführungen, Premieren und exklusiven Deutschlandvorführungen bieten wir den Zuschauern und Filmbegeisterten heute einen Ort für Debatte, Begegnung und Austausch. 2016 haben über 10 000 Menschen die von uns vorgeschlagenen Filme gesehen. Ein Besucherrekord, auf den wir sehr stolz sind!

Das Programm ist immer auch ein Spiegel unserer Aktivitäten das ganze Jahr über. Denn wir fungieren als Plattform für das französische Kino in Deutschland. Wir begleiten die Kinostarts französischer Filme bundesweit und machen uns dafür stark, dass das deutsche Publikum Zugang zu den Filmen findet.

Darüber hinaus unterstützen wir das ganze Jahr über und während des Festivals Filme junger Regisseure, die noch nicht den Weg ins Kino geschafft oder noch keinen Verleih gefunden haben.

Schließlich steht unser Programm auch für ein politisches Engagement. In diesem Jahr scheint es uns wichtiger denn je, Frauen – Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen und Schauspielerinnen – in den Mittelpunkt zu rücken. Wir werden gemeinsam über die besondere Rolle nachdenken, die diese Filmemacherinnen in der Kultur-, Medien- und Filmwelt spielen.

Wir hoffen, Sie zahlreich in unseren Festivalkinos begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich mit uns auf ein buntes Filmprogramm und auf die Künstler, die ihre Filme auf unserem roten Teppich vorstellen werden! Vorhang auf für die 17. Französische Filmwoche Berlin!

Billetterie

Das Team

Leitung des Institut français Deutschland : Cyril Blondel
Leitung des Büros für Film und Medien : Mélanie Chebance
Koordination, Sponsoring & PR : Carole Lunt
Programm & Koordination : Anne Vassevière
Kommunikation & Presse : Elsa Méchin-Angot
Unterstützung bei der Organisation : Eugénie Malinjod & André Igisch
Übersetzung : Robert Balcke, Gilles Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Premieren & Gäste UniFrance films : Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Sébastien Cauchon, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco, Isabelle Simone, Mélanie Lesniewski
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com

Web-App

Toutes les séances de la semaine du film français en quelques clics.

Web-App