19. Französische Filmwoche Berlin

vom 27. November zum 04. Dezember 2019

Editorial

17 Jahre Französische Filmwoche Berlin! Das Festival ist richtig groß geworden: Neben den Filmvorführungen, Premieren und exklusiven Deutschlandvorführungen bieten wir den Zuschauern und Filmbegeisterten heute einen Ort für Debatte, Begegnung und Austausch. 2016 haben über 10 000 Menschen die von uns vorgeschlagenen Filme gesehen. Ein Besucherrekord, auf den wir sehr stolz sind!

Das Programm ist immer auch ein Spiegel unserer Aktivitäten das ganze Jahr über. Denn wir fungieren als Plattform für das französische Kino in Deutschland. Wir begleiten die Kinostarts französischer Filme bundesweit und machen uns dafür stark, dass das deutsche Publikum Zugang zu den Filmen findet.

Darüber hinaus unterstützen wir das ganze Jahr über und während des Festivals Filme junger Regisseure, die noch nicht den Weg ins Kino geschafft oder noch keinen Verleih gefunden haben.

Schließlich steht unser Programm auch für ein politisches Engagement. In diesem Jahr scheint es uns wichtiger denn je, Frauen – Regisseurinnen, Drehbuchautorinnen und Schauspielerinnen – in den Mittelpunkt zu rücken. Wir werden gemeinsam über die besondere Rolle nachdenken, die diese Filmemacherinnen in der Kultur-, Medien- und Filmwelt spielen.

Wir hoffen, Sie zahlreich in unseren Festivalkinos begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich mit uns auf ein buntes Filmprogramm und auf die Künstler, die ihre Filme auf unserem roten Teppich vorstellen werden! Vorhang auf für die 17. Französische Filmwoche Berlin!