Schulvorführung "Sie küssten und sie schlugen ihn"


27.11 / 13:00

European Film Factory präsentiert den Filmklassiker Sie küssten und sie schlugen ihn

EFF - European Film Factory ist eine Initiative von MEDIA Creative Europe zur Förderung der Filmbildung in Europa. Unter der Leitung des Institut Français bietet die Plattform dieses Jahr 10 europäische Filme online an, darunter den Klassiker SIE KÜSSTEN UND SIE SCHLUGEN IHN. Die Filmvorführung ist für alle Schulklassen in Deutschland und Frankreich für Schüler*innen im Alter von 11 bis 18 Jahren zugänglich.

SIE KÜSSTEN UND SIE SCHLUGEN IHN (LES 400 COUPS)
Frankreich | 1958 | 93‘ | OmU | FSK 12
Regie: François Truffaut
Darsteller: Jean-Pierre Léaud, Albert Rémy, Claire Maurier

Der dreizehnjährige Antoine Doinel wächst in zerrütteten Familienverhältnissen auf. Von den Eltern vernachlässigt und von den Lehrern missverstanden, schwänzt er mit seinem besten Freund die Schule, geht ins Kino und hält sich mit Diebstählen über Wasser. Als er eine aus dem Büro des Stiefvaters entwendete Schreibmaschine zurückbringen will, wird er erwischt und landet in einer Erziehungsanstalt.

👁️ Pädagogisches Material wird den Lehrer*innen nach der Anmeldung im Voraus zur Verfügung gestellt.
🧭 Dauer: 1h33
🖥️ Stream auf der Plattform der European Film Factory

Anmeldung und pädagogisches Begleitmaterial unter https://www.europeanfilmfactory.eu/

Den deutschen Flyer können Sie hier downloaden:

Ticketverkauf

Das Team 2020

Leitung des Institut français Deutschland: Cyril Blondel
Koordination, Partnerschaft & PR: Carole Lunt
Programm & Koordination: Anne Vassevière
Kommunikation & Presse: Alice Radlmaier
Unterstützung bei der Organisation: Abel Rosenstiehl, Inès Lejeune
Übersetzung: Robert Balcke, Gilles M. Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Team UniFrance: Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com