2013

Blau ist eine warme Farbe

Frankreich / 2013 / 175’ / OmU

Filmwoche 2013

Regie > Abdellatif Kechiche
Darsteller > Léa Seydoux, Adèle Exarchopoulos
Drehbuch > Abdellatif Kechiche, Ghalya Lacroix
Kamera > Sofian El Fani
Schnitt > Camille Toubkis, Albertine Lastera, Jean-Marie Lengelle, Ghalya Lacroix
Produktion > Vincent Maraval, Brahim Chioua, Abdellatif Kechiche
Verleiher > Alamode

Mädchen gehen mit Jungs aus – das stellt die 15-jährige Adèle zunächst nicht in Frage. Doch das ändert sich schlagartig, als sie Emma trifft. Die Künstlerin mit den blauen Haaren lässt sie ungeahnte Sehnsüchte entdecken, bringt sie dazu sich selbst zu finden, als Frau und als Erwachsene.

Blau ist eine warme Farbe wurde dieses Jahr in Cannes mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

Film nominiert bei dem 26. Europäischen Filmpreis Berlin.


Portfolio

Blau ist eine warme Farbe

Ticketverkauf

Das Team 2020

Leitung des Institut français Deutschland: Cyril Blondel
Koordination, Partnerschaft & PR: Carole Lunt
Programm & Koordination: Anne Vassevière
Kommunikation & Presse: Alice Radlmaier
Unterstützung bei der Organisation: Abel Rosenstiehl, Inès Lejeune
Übersetzung: Robert Balcke, Gilles M. Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Team UniFrance: Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com