2015

LA FRANCE

Filmwoche 2015

Frankreich / 2007 / 102‘ / OmE
Regie : Serge Bozon
Darsteller : Sylvie Testud, Pascal Greggory, Guillaume Depardieu

Drehbuch : Axelle Ropert

Kamera : Céline Bozon
Schnitt : François Quiqueré
Produktion : Les Films Pelléas, Backup Films
Verleiher :
Weltvertrieber : Pyramide International

Es ist das Jahr 1917, im Ersten Weltkrieg. Camille (Sylvie Testud) wartet auf ein Lebenszeichen ihres Mannes von der Front. Als sie einen lapidaren Abschiedsbrief erhält, will sie sich nicht damit abfinden und macht sich auf die Suche nach ihm. Als Junge verkleidet, stößt sie im Wald auf einen Trupp Soldaten und schließt sich diesem an, ohne dass die Männer ihre wahre Identität bemerken. Bald zeigt sich, dass sie ein Geheimnis haben: Es sind Deserteure. Sie ziehen durch die Landschaft, eine Art Totenreich, bei Tag und bei Nacht. Es werden keine Schlachten geschlagen, man sieht die Soldaten im Dunkeln auf einem Floß im Wasser treiben oder beim Rasten, während im Hintergrund Gewehrfeuer zu hören ist. Ihre graublauen Uniformen werden mitunter vom Schwarz der Nacht verschluckt. Ab und zu holen sie selbstgebastelte Musikinstrumente hervor und beginnen zu singen, live, im Wald, ein sehnsuchtsvolles Lied von einem blinden Mädchen im Stil des Sixties-Pop. Der von Walsh, Fuller und Barnet inspirierte Kriegsfilm wird dann zum Musical und eine Brücke von 1917 nach 1967 nach 2007 entsteht.

Mehr Infos hier: http://www.arsenal-berlin.de/kalend...
Mehr Infos unter: [http://www.arsenal-berlin.de/kino-arsenal/programm/einzelansicht/article/5730/3006.html]


Portfolio

Billetterie

Das Team

Leitung des Institut français Deutschland : Cyril Blondel
Leitung des Büros für Film und Medien : Mélanie Chebance
Koordination, Sponsoring & PR : Carole Lunt
Programm & Koordination : Anne Vassevière
Kommunikation & Presse : Elsa Méchin-Angot
Unterstützung bei der Organisation : Eugénie Malinjod & André Igisch
Übersetzung : Robert Balcke, Gilles Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Premieren & Gäste UniFrance films : Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Sébastien Cauchon, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco, Isabelle Simone, Mélanie Lesniewski
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com

Web-App

Toutes les séances de la semaine du film français en quelques clics.

Web-App