2015

NUR FLIEGEN IST SCHÖNER

Filmwoche 2015

Frankreich / 2015 / 105’ / OmU

Regie : Bruno Podalydès
Darsteller : Bruno Podalydès, Agnès Jaoui, Sandrine Kiberlain, Vimala Pons
Drehbuch : Bruno Podalydès
Kamera : Claire Mathon
Schnitt : Christel Dewynter
Produktion : Why Not Productions, France 3 Cinéma
Verleih : Prokino
Weltvertrieb / Vendeur international : Wild Bunch

Michel, in den Fünfzigern, verheiratet, die Kinder aus dem Haus, Nine-to-Five-Job, steckt in seiner täglichen Routine fest. Nach der Arbeit, wenn er auf sein Motorrad steigt, träumt er von einem anderen Leben. Wie gerne würde er wie Jean Mermoz in einer Propellermaschine durch den Abendhimmel schweben.

Eines Tages stößt Michel durch Zufall auf das Foto eines Kajaks – und ist begeistert von der formvollendeten Schönheit und Eleganz des Objekts. Es ist Liebe auf den ersten Blick! Ein Klick, und ein Grand Raid 416 zum Selbstzusammenbauen liegt in seinem virtuellen Einkaufskorb. Einige Tage gelingt es Michel, den Kauf vor seiner Frau Rachelle zu verheimlichen. Voller Hingabe setzt er auf dem Dach sein Kajak Stück für Stück zusammen und häuft immer mehr Expeditionsausrüstung an. Ganze Nachmittage verbringt er in seinem halbfertigen Gefährt und träumt sich davon. Schließlich entdeckt Rachelle das Ausrüstungslager, setzt den Trockenübungen ein Ende und ihren Mann an einem Fluss aus, damit er endlich in die Gänge und aufs Wasser kommt.

Nach anfänglichem Abschiedsschmerz gibt sich Michel nun immer mehr seinem ganz persönlichen Abenteuer hin und entdeckt, was es bedeutet, sich einfach treiben zu lassen. Nur wenige Meilen flussabwärts strandet er in einer Welt, die sein Leben für immer verändern wird…

Eine charmante französische Komödie mit liebenswerten Charakteren und feinem Humor.


Portfolio

COMME UN AVION © Why Not Productions COMME UN AVION © Why Not Productions

Billetterie

Das Team

Leitung des Institut français Deutschland : Cyril Blondel
Leitung des Büros für Film und Medien : Mélanie Chebance
Koordination, Sponsoring & PR : Carole Lunt
Programm & Koordination : Anne Vassevière
Kommunikation & Presse : Elsa Méchin-Angot
Unterstützung bei der Organisation : Eugénie Malinjod & André Igisch
Übersetzung : Robert Balcke, Gilles Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Premieren & Gäste UniFrance films : Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Sébastien Cauchon, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco, Isabelle Simone, Mélanie Lesniewski
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com

Web-App

Toutes les séances de la semaine du film français en quelques clics.

Web-App