2018

Ash and Ember

Filmwoche 2018
Regisseurin-Réalisatrice

Regie: Manon Ott

Frankreich / 2018 / 70’ / OmeU

Exklusiv!

Ein poetisch verdichtetes Porträt der Menschen einer Pariser Banlieue, einst geprägt von der nahen Renault-Fabrik. Nicht nur bot sie auch vielen Einwanderern aus dem Maghreb und Afrika Arbeit, der Kampf um bessere Arbeitsbedingungen schuf Zusammenhalt. Ihre Kinder hingegen sind gefangen in Unsicherheit und prekären Jobs.


Trailer

DE CENDRES ET DE BRAISES de Manon Ott (film annonce) from DOC(K)S 66 on Vimeo.

Ticketverkauf

Das Team 2020

Leitung des Institut français Deutschland: Cyril Blondel
Koordination, Partnerschaft & PR: Carole Lunt
Programm & Koordination: Anne Vassevière
Kommunikation & Presse: Alice Radlmaier
Unterstützung bei der Organisation: Abel Rosenstiehl, Inès Lejeune
Übersetzung: Robert Balcke, Gilles M. Dréan, Charlotte Eyraud, Katharina Jägle, Jana Ulbricht
Team UniFrance: Serge Toubiana, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français d’Allemagne
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com