18. Französische Filmwoche Berlin

vom 28. November zum 05. Dezember 2018

M

Regisseurin-Réalisatrice

Regie: Sara Forestier
Darsteller: Sara Forestier, Redouanne Harjane, Jean-Pierre Léaud
Produktion: Chi-Fou-Mi Productions
Koproduktion: Archipel 35 / Archipel 33, France 3 Cinéma
Weltvertrieb: MK2 Films

Frankreich / 2017 / 98’ / OmeU

Exklusiv!

Lila leidet an einer lähmenden Sprachbehinderung, Mo hingegen ist gesprächig und überschwänglich. Lila bereitet sich auf ihre Abiturprüfungen vor, während Mo illegal Autorennen bestreitet, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Gegensätze ziehen sich an und sie verlieben sich, doch Mo trägt eine geheime Last mit sich...

„Ich habe alles entfernt, was nicht direkt aus dem Bauchgefühl der Charaktere kam ... Ich wollte, dass alles was passiert, aus ihren Gefühlen entsteht und nicht von äußeren Ereignissen beeinflusst wird. [...] Bei ihnen und beim Film überwiegen die Emotionen und Gefühle. Ich wollte nicht, dass der Film den Zuschauer nur zum Nachdenken anregt, sondern er vielmehr Emotionen vermittelt." Sara Forestier


Portfolio



01.12 / 21:00
City Kino Wedding Im Centre Francais

Aus des Filmfonds des Institut Français Berlin

Trailer