Alles ist gut gegangen


25.11 / 20:30 Berlin - Cinema Paris in Anwesenheit des Regisseurs François Ozon und der Schauspielerin Sophie Marceau
Kinostart: 14/04/2022

Frankreich | 2021 | 113‘ | OmU

Regie : François Ozon
mit : Sophie Marceau, André Dussolier, Géraldine Pailhas, Charlotte Rampling
Verleih : Wild Bunch Germany

Emmanuèle, eine Schriftstellerin mit einem blühenden Privat- und Berufsleben, eilt ins Krankenhaus - ihr Vater André hatte gerade einen Schlaganfall. Ein unkoventioneller Mann, der eigentlich das Leben leidenschaftlich liebt, nun aber seine Tochter um Hilfe bittet, dieses zu beenden...

François Ozons Filmadaption des Buches „Tout s’est bien passé“ von Emmanuèle Bernheim.


Portfolio


Trailer

Ticketverkauf

Das Team 2021

Leitung des Institut français Deutschland: Cyril Blondel
Film und Medien Attachée: Sofia Saa
Koordination, Partnerschaft & PR: Carole Lunt
Programm & Koordination: Anne Vassevière
Kommunikation & Presse: Jeffrey Trehudic
Unterstützung bei der Organisation: Marie Montesquieu, Oscar Peyramond
Team UniFrance: Serge Toubiana, Hervé Michel, Daniela Elstner, Maria Manthoulis, Yoann Ubermulhin, Betty Bousquet, Chloé Tuffreau, Jules Marco
Langjähriger Kinopartner: Yorck Kinogruppe

Institut français Deutschland
Pariser Platz 5 // 10117 Berlin // Tel 030-590 03 92 14 // Fax 030-590 03 92 42

Presse

Bei Presseanfragen rund um die Französische Filmwoche Berlin wenden Sie sich bitte an die betreuende Presseagentur:

PANORAMA ENTERTAINMENT
Xavier Chotard & Amélie Linder
Ickstattstr. 12, 80469 München

Tel.: 089 30906790
Fax: 089 309067911

amelie.linder@panorama-entertainment.com
xavier.chotard@panorama-entertainment.com